Kategorie

analog

Notizbücher

Traveler’s Notebook von Midori – Camel Edition?

15. Februar 2016
Midori Traveler's Notebook

Gerüchteküche: Traveler’s Notebook in camel

Am Dienstag, den 16. Februar, wird es für Stationerds mit Vintagefimmel große Neuigkeiten geben, denn Midori wird bekannt geben, welche neue Edition zum 10. Geburtstag des Traveler’s Notebooks erscheinen wird. Dass sie sehr speziell sein wird, kann man im heutigen Blogpost der Damen und Herren aus Japan nachlesen.

Das erinnert nicht, denn bisher hat sich Midori eigentlich immer ziemlich schöne Dinge einfallen lassen …

Was bisher geschah

  • 2006: Die normale Größe des Traveler’s Notebooks von Midori erscheint in den Farben schwarz und braun.
  • 2007: Die Passportgröße erscheint in schwarz und braun.
  • 2011: Die limitierte cognacfarbene (Farbe „camel“) „5th anniversary Edition“ erscheint. Diese Edition ist heiß begehrt und erzielt auf eBay mittlerweile Preise von mehreren hundert Euro.
  • 2012: Die limitierte Star-Ferry-Edition erscheint in Kooperation mit einem chinesischen Fährenbetreiber. Auch diese Edition ist camel- bzw. cognacfarben und heiß begehrt. Ich hatte jedoch das Glück, dass ich sie ganz normal im Laden ergattern konnte.
  • 2013: Die limitierte Nigel-Cabourn-Edition des Passports erscheint. Sie ist die erste und einzige Edition, bei der ein Zeichen auf die Vorderseite des Notebooks (und den Verschluss, der die elastischen Bänder hält) geprägt wurde.
  • 2015: Die limitierte „Blue Edition“, die die amerikanische Fluggesellschaft PanAm zum Thema hat, erscheint.

    Die limitierte Edition ACE Hotels erscheint, diese ist aber bis auf eine Prägung auf der Rückseite identisch mit der normalen braunen Version. Allerdings ist hier das mitgelieferte Baumwollsäckchen olivgrün.

  • 2016: ???

Gerüchteküche: Traveler’s Notebook in camel

Wirklich interessant ist aber, dass nun Gerüchte auftauchen, dass die Farbe Camel ins reguläre Programm aufgenommen werden soll.

Dafür sprechen aus meiner Sicht die Tatsachen, dass letzte Woche nach länger Zeit mal wieder eine 5th Anniversary Edition auf nationaler Ebene bei Yahoo Auctions Japan verkauft wurde und der Preis recht human blieb und, dass Patrick Ng, seines Zeichens Einkäufer für city’superauf Instagram schreibt:

special releases, product improvement, postcard campaign and an edition you have been longing to get

Ich bin gespannt!

Füller

Kaweco Liliput aus Messing – Imagefilm: I don’t want to set the world on fire

28. September 2015

Da passt man einmal nicht richtig auf und schon veröffentlicht die Nürnberger Firma Kaweco klammheimlich ihr Imagevideo für den Taschenfüllhalter Kaweco Liliput aus Messing auf YouTube:

I don’t want to set the world on fire
I just want to start a flame in your heart

Ein gelungener Einstieg in die zweite Liga der sozialen Medien von Kaweco (das Facebookprofil brummt ja bereits seit geraumer Zeit) – ich bin gespannt, ob wir auch bald ein Twitter- oder ein Instagramprofil sehen werden!
(Der Song im Hintergrund ist übrigens „I don’t want to set the world on fire“ von „The Ink Spots“, einer US-amerikanischen Band der 40er-Jahre. Der Eine oder die Andere mag die Musik aus Computerspielen wie der Fallout-Serie, BioShock 1 & 2, L.A. Noire und Mafia 2 oder den TV-Serien Better Call Saul und The Blacklist kennen.)

Na, brennt eure Flamme schon für das kleine Ding? Auf meiner Wunschliste steht der Kaweco Liliput auf jeden Fall ziemlich weit oben.

Füller, Notizbücher

Midori Traveler’s Notebook

15. März 2015

Bücher, Stifte, Papier, Stempel, Leder – alles Dinge, die ich prima finde und für die man mir regelmäßig eine gewisse Obsession attestiert. So war es dann auch nicht weiter verwunderlich, dass ich sehr begeistert war, als ich bei brevi manu (Bielefelder – schaut vorbei! Fabulöser Laden!) das erste Mal über das Midori Traveler’s Notebook stolperte. Eine schlichte Lederhülle, die man nach Belieben mit Notizheften und allerlei Organisationsmaterial füllen kann? Da bin ich dabei, keine Frage. Und so kam es, dass ich irgendwann vorletztes Jahr – ich wollte eigentlich „nur mal nach Schreibzeugs gucken“ – den Laden mit einem großen Paket mit der limitierten Traveler’s Star Edition verließ.

Weiterlesen …

Füller

Kaweco: The Pronunciation Issue

8. März 2015

A quick post for the fountain pen network group on facebook where people have been discussing the correct pronunciation of the name „Kaweco“. :-)

(Beim FPN kam (mal wieder) die Frage auf, wie man „Kaweco“ nun eigentlich ausspricht, da dachte ich, ich kläre das mal kurz und habe kurzerhand in Nürnberg angerufen, um zu verifizieren, dass ich alles richtig mache. ;-))

Füller, Tinte

Kaweco AL Sport

8. März 2015

Seit einigen Jahren schreibe ich statt mit Kugelschreiber wieder mit Füller – ich mag das Gefühl, wie die Feder über das Papier gleitet einfach lieber als das Wischen des Kugelschreibers. Natürlich ist es auch schön, je nach Bedarf einfach die Tintenfarben zu wechseln und es gibt unglaublich viel Auswahl, wenn man nicht darauf angewiesen ist, Patronen zu kaufen.

Nachdem ich als Pfadfinderin das Motto „Allzeit bereit!“ natürlich ziemlich ernst nehme, war mir schnell klar, dass ein Taschenfüllhalter her musste. ;-) Im Laufe der Zeit bin ich so beim Kaweco Sport gelandet – genauer gesagt beim Kaweco AL Sport, der Aluminiumversion. Nun trage ich stets einen aus unbehandeltem Aluminium in meiner Hosentasche bei mir und wenn ich ihn mal vergesse, fühle ich mich tatsächlich etwas nackt.

Weiterlesen …

analog, Tinte

Edelstein Ink 2015: Mein Vorschlag „Tigereye“

9. Januar 2014

wpid-20140109_083727

Auf der Pelikan-Webseite darf man aktuell Farben für die Edelstein-Tinte 2015 zusammenmischen. Das ist ein wenig wie Zaubertränke in Hogwarts zu brauen, gefällt mir also folglich sehr gut. ;-)

Wer möchte, kann gerne für meinen Vorschlag abstimmen: Tigereye. Sieht nämlich farblich ein wenig aus wie Tigerauge … also, das war zumindest der Plan. Auf meinem Smartphone war die Tinte eher gold als grünlich. ;-) Gefällt mir aber auch so sehr gut – würde ich kaufen! ;-)